Bürger aktiv – Gemeinde Langenneufnach

Bürger Aktiv

Dorferneuerung

Hier die neuen Entürfe zur Gestaltung des Rathausumfeldes. Diese Entwürfe wurden auf der Gemeinderatssitzung am 01.02.2017 vom Gemeinderat genehmigt und werden in dieser Form zur Förderung eingereicht.

Dorfplatz Lageplan Entwurf Stand 01.02.2017

Umgestaltung Zufahrt Schützenheim

Die Gemeinde will das Thema Dorferneuerung nun einen Schritt weiterbringen. Eventuell besteht die Möglichkeit einen höheren Zuschuss bei der Umsetzung zu erhalten. Bevor der Dorfplatz und das Rathausumfeld angegangen werden kann, ist es notwendig die Nutzng im alten Feuerwehrhaus festzulegen. Der Umbau des Dorfpltzes macht nur Sinn, wenn das Gebäude vorher saniert ist. Da für die große Lösung in absehbarer Zeit die finanziellen Spielräume nicht vorhanden sind wird nach einer bezahlbren Alternativlösung gesucht.

Die Überlegungen gehen dahin im Erdgeschoss des alten Feuerwehrhauses den Musikverein unterzubringen. Alternativ könnte der Raum auch als Veranstaltungsraum genutzt werden. Aufgrund der Größe von ca. 100 qm wären nur kleinere Veranstaltungen möglich. Nachteil dieser Möglichkeit ist, dass dann ein Lagerraum für die Musikintstrumente notwendig ist. Bei einer Förderung des Umbaus darf der Raum aber nicht für Geburtstagsfeiern und ähnliches vermietet werden.

In den folgenden Bildern (Erstellt durch Arch. Drasch) können Sie die geplante Ansicht sehen.

 

Das Rathausumfeld soll wie erwähnt umgestaltet werden. Das Büro Daurer und Hasse hat hierzu den überarbeiteten Entwurf gefertigt.

Rathausumfeld Dorfplatz Entwurf Büro Daurer und Hasse Stand: August 2016

Präsentation_Entwurf_Rathausumfeld Stand: August 2016

Anregungen zu den Entwürfen werden gerne entgegengenommen.

 

 

 

Machbarkeitsstudie Umnutzung Sanierung Bücherei/Feuerwehrhaus

Ansicht Bücherei

In Arbeitskreisen haben sich Bürgerinnen und Bürger mit der künftigen Nutzung des Feuerwehrhauses am Rathaus nach dem Bezug des neuen Feuerwehrhauses befasst. Dies geschah in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Domes und Bäuml. Dabei wurden 2 verschiedene Möglichkeiten untersucht.
 
1. Sanierung der Bücherei und des Feuerwehrhauses.
 
2. Neubau der Gebäude bei gleicher Größe. Beim Feuerwehrhaus wurden die Garagen des BRK um Kellergeschoss in der Neubauplanung entfernt. Bei den Kosten für den Neubau wurden jedoch nur die Kosten für das EG angesetzt, so dass die Zahlen nicht 1:1 vergleichbar sind.
 
Ich bitte Sie, die Varianten anzusehen und uns Ihre Meinung, Ihre Ansichten und Gedanken zu den einzelnen Möglichkeiten mitzuteilen. Treten Sie mit uns in Dialog und gestalten Sie aktiv unsere Heimat mit. Gerne können Sie uns Ihre Gedanken gleich zusenden. langenneufnach[at]vgstauden.de
 
Ihre Ideen bitte ich Sie uns bis zum September mitzuteilen, denn Ende September wird der Gemeinderat wegen der Planung "Dorferneuerung" einen Grundsatzbeschluss Sanierung/Neubau fällen müssen.
 
Dem Gemeinderat ist bewusst, dass wegen den laufenden Investitionen die Maßnahmen nicht alle sofort umgesetzt werden können. Sie sollen jedoch als Richtschnur dienen, wie das Rathausumfeld künftig umgestaltet, genutzt und mit Leben gefüllt werden soll.
Langenneufnach, 01.07.2013
 
Machbarkeitsstudie_Sanierung
 

Rathausstraße - Zufahrt Schützenheim

 
Die einzelnen Maßnahmen der Dorferneuerung in der Rathausstraße nehmen im Rahmen der Vorplanung langsam Gestalt an. Nach vielen Diskussionen, einer Unterschriftenaktion und einer eigenen Bürgerversammlung wurden die Schwerpunkte der Umgestaltung festgelegt.
 
Nach den Intensiven Diskussionen sind letztlich 3 Bereiche übriggeblieben.
 
Schwabmünchner Straße – Zufahrt zum Schützenheim
 
Neugestaltung Kirchberg
 
Dorfplatz – Rathausumfeld
 
Die Entwürfe sollen eine Diskussionsgrundlage für die endgültige Planung darstellen. Der Gemeinderat als auch die Vorstandschaft der Teilnehmergemeinschaft Flurbereinigung Langenneufnach II (Dorferneuerung) würden sich über Anregungungen zu den vorliegenden Planungen freuen. Der einfachste Weg ist über eine Email langenneufnach[at]vgstauden.de möglich. Ihre Anregungen können Sie aber auch gerne im Rathaus abgeben oder mir persönlich vortragen.
Ich freue mich auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit Ihnen.
 
Bürgermeister Josef Böck
Langenneufnach 26.06.2012
 
 
Schwabmünchner Straße – Zufahrt zum Schützenheim
 Hier können wir unseren Ort für die durchfahrenden Verkehrsteilnehmer sichtbar aufwerten. Mit der Verbesserung der Situation entsteht ein gefälligeres Bild. Zudem wird die Zufahrt zum Schützenheim für Gäste deutlicher.
 
 
 
 
 
Neugestaltung Kirchberg
Mit der Neugestaltung einhergehend stehen bei der Kirchenverwaltung Überlegungen zur Sanierung der Kirchenmauer an. Auch ist geplant den roten Klinkerbelag des Gehweges gegen einen anderen Belag auszutauschen. Die Rutschgefahr bei Nässe und im Winter wird damit verringert. Der neue Belag soll auf der gesamten Länge des Kirchberges verlegt werden.
 
 
 
Dorfplatz – Rathausumfeld
Hier werden neben einem Dorfplatz auch Parkplätze geschaffen. Nach dem Umzug der Feuerwehr in das neue Gebäude an der Hauptstraße kann auch das Feuerwehrhaus einer anderen Nutzung zugeführt werden. Hier sind wir für Ihre Anregungen offen. Das eingezeichnete Café ist nur eine Möglichkeit, für das ein Pächter gefunden werden muss. Auch eine Vereinsnutzung oder anderweitige Nutzung wäre möglich. Hier könnten auch öffentliche Toiletten entstehen. Der Friedhof erhält eine weitere Zufahrt von Osten her, die mit größeren Fahrzeugen befahren werden kann. Auch sollen im Osten des Friedhofs ein paar Parkplätze entstehen. Das Kriegerdenkmal das sanierungsbedürftig ist muss evtl. an einen anderen Standort verlegt werden. Gleichzeitig sollen Möglichkeiten für Urnenbestattungen geschaffen werden.
Mit der Dorferneuerung können wir hier unsere „Ortsmitte“ aufpolieren. Ich bitte Sie die Planung kritisch anzusehen und uns mögliche Vorschläge mitzuteilen.
Dies alles wird sicherlich nicht sofort umsetzbar sein. Aber heute legen wir den Grundstein wie es zukünftig in der „guten Stube“ von Langenneufnach aussieht.
 
 
 
 
 

 

 
 

Eröffnung des Mehrzweckplatzes

Im Rahmen der Waldadventsfeier wurde der Mehrgenerationenplatz am 28.11.2010 eröffnet. 
Im Winter kann man auf dem Platz Eislaufen.
 

/content/files/Burger_aktiv/170201__LNN_Prasi_GR2.pdf

 

 

Aktuelle Termine rund um Langenneufnach.

 

Baugebiet "Kirchenbauer"



Notfalltafel mit wichtigen Rufnummern

 

Gemeinderatssitzungen - Ratsinformationssystem

 

Nachtbus Stauden Fahrplan

 

Staudenbote Online

http://archiv.wittich.de/2164

 

Breitbandausbau



Hochwasserbecken
Beckenpegel:
511,21 m ü NN
Niederschlagsmenge:
0 mm
Stand:
20.07.2017 14:19
ältere Daten